DHDL-Spoiler: Dieses Startup holt sich den Deal mit Ralf Dümmel

Ich wage heute mal eine Investmentprognose für Dienstag, den 4. Oktober 2016. Wer davon nichts wissen möchte, sollte an dieser Stelle aufhören zu lesen. Am kommenden Dienstag läuft wieder eine Folge der Gründershow „Die Höhle der Löwen“ auf VOX. Diesmal dabei die Startups Brotliebling, Caketales, DasKaugummi, GlowGarage, Grüezi Bag, Holzpost und VeggiePur.

Letzteres hat clevere Gemüse-Kräuter-Mischungen zum Kochen und Anrichten von Speisen entwickelt, neben denen Salatfix, Suppenbrühen und andere Fertigprodukte alt aussehen. Einfach mit Wasser aufgießen und schon werden aus den luftgetrockenten Gemüsen und Kräutern leckere, vegane und vor allem gesunde und sogar glutenfreie Würzmischungen, Beilagen, Beigaben oder Füllungen.

Ralf Dümmel scheint es sehr gut geschmeckt zu haben, wie auch der Trailer zur kommenden Sendung zeigt. Gut genug für einen Deal? Die Anzeichen dafür verdichten sich massiv.


5 Anzeichen dafür, dass VeggiePur „gedümmelt“ wurde

Das Gründungsdatum

VeggiePur war zum Zeitpunkt des Pitches eine GbR. Erst am 27.04.2016 wurde die VeggiePur GmbH mit Eintragung ins Handelsregister gegründet. Hat man im Hinterkopf, dass im Frühjahr aufgezeichnet wird und anschließend eine mehr oder weniger schnelle Due Dilligence Prüfung stattfindet, passt der Zeitpunkt wie die Faust aufs Auge. Eine GmbH gibt einen weitaus besseren investitionstauglichen rechtlichen Rahmen her als eine GbR.

Neuer Webauftritt

Seit wenigen Tagen zeigt sich VeggiePur im neuen Design. Ein Webseitenrelaunch ist immer ein Merkmal dafür, dass ein Unternehmen entsprechendes Kapital hat. Selbstverständlich bereiten sich auch weniger liquide Unternehmen auf die Ausstrahlung der Sendung vor, damit der Webshop stand hält, jedoch ist das nicht immer gleich mit einem großeren Relaunch verbunden. Kapital muss übrigens nicht unbedingt von den Löwen kommen. Einige Löwen machen es jedoch gerne zur Auflage, dass der Webauftritt technisch überarbeitet wird. An diesen Forderungen sind in der Vergangenheit schon Löwendeals gescheitert.

Neues Kochbuch

Die beiden Gründer haben mittlerweile ein Kochbuch herausgebracht. Passend zu den Gemüse-Kräutermischungen geben sie Rezeptempfehlungen auf 112 Seiten. Sohn Nils darf als Cheftester mitwirken. Auf dem Kochbuch prankt außerdem das altbekannte Löwen Format-Logo. Dieses hat Ralf Dümmel laut damaliger RTL-Pressemitteilung exklusiv als Cobranding für den Vertrieb der „Die Höhle der Löwen“-Produkte aus seinen Deals (hier die Pressemitteilung).

Dümmels Vertriebsnetz

Welche Deals Ralf Dümmel abschließt kann man in der Regel schon vor Ausstrahlung der Sendung erahnen. Googelt man die Namen der teilnehmenden Startups findet man viele Produkte im Sortiment bei OTTO, Karstadt, NKD, Westfalia und anderen Verdächtigen. Sie alle sind Teil des Vertriebsnetzwerkes der Dümmel-Produkte. Spätestens wenn das Produkt bei maxxworld auftaucht wie das Kochbuch des Veggie-Startups oder zuvor der Bügelclou oder die Abflussfee, liegt die Vermutung eines Deals nah. Die Onlineshops kommen wohl auch nicht umhin, die Produkte vorzeitig online zu stellen, wenn sie nicht all ihr Geld rein in Suchmaschinenwerbung stecken wollen. Bei Amazon ist das Kochbuch dieses Mal jedoch noch nicht gelistet. Vielleicht vor dem Hintergrund, dass dort mit dem „Jochen Schweizer Protein Power Shake“ in der letzten Woche aus Versehen der frooggies-Deal gespoilert wurde.

Neues Impressum

Das eindeutigste Indiz ist allerdings das Auftauchen der in-trading GmbH als als Empfängerin von Warensendungen im Impressum der neuen VeggiePur-Website. Die in-trading GmbH ist eine Beteiligung von Ralf Dümmel, die ebenfalls bei Malzit, Glasello und anderen Dümmel-Investitionen im Impressum auftaucht.

Vermutlich durch den Feiertag am Montag sind die entsprechenden Umstellungen der oben genannten Punkte alle schon am letzten Freitag, also vier Tage vor der Ausstrahlung live gegangen.

Auch auf der Malzit Website, einer anderen Dümmel-Beteiligung, war derweil kurz (offenbar aus Versehen) ein Artikel online, der VeggiePur vorstellte. Dieser ist jetzt nicht mehr erreichbar, aber noch im Google Index.

Mein Fazit: Ralf Dümmel macht den Deal

Es ist bisher nur eine Theorie, aber es ist das wahrscheinlichste Szenario. Es gibt sicherlich denkbare Szenarien, in denen all diese Ereignisse auch ohne Dümmel-Deal möglich wären (Vertriebs- und Logistikkooperationen), aber derartige Fälle gab es ohne Investments in der Höhle der Löwen bisher nicht. Für mich steht daher fest, dass VeggiePur am Dienstag „gedümmelt“ wird. Interessant wird es aber trotzdem, denn es ist sicher nicht der einzige Deal und die finalen Konditionen könnten noch einmal interessant werden.


Auch frooggies Deal gleich doppelt gespoilert

Bereits in der letzten Woche waren Informationen über den frooggies Deal mit Jochen Schweizer vorab an die Öffentlichkeit gelangt. Das Startup schloss in der Sendung einen Deal mit dem Eventprofi ab. Schweizer wünschte sich dabei einen „Signature-Drink“ mit seinem Konterfei und seinem Namen. Prompt entstand der „Jochen Schweizer Protein Power Shake„. Zu blöd nur, dass das Produkt bereits kurz vor der Sendung bei Amazon auftauchte und von findigen Twitterern entdeckt wurde. Nach der Sendung verschwand er wieder, weil er offenbar nur als Backup-Kaufmöglichkeit für den während der Sendung zusammengebrochenen Webshop dienen sollte.

Aber auch ohne Amazon wäre der Deal gespoilert worden. Das Startup-Magazin Gründerszene veröffentlichte seinen Artikel „Das passierte bei frooggies nach der Show“ bereits vor der Werbepause, also vor der Auflösung des Pitches. Womöglich ging der Artikel zeitgesteuert online und man hatte nicht mit einer so späten Ausstrahlung gerechnet. Laut VOX-Vorschau/-Programminformation waren die Pitches in einer anderen Reihenfolge vorgesehen. Somit verbreitete sich die Neuigkeit des Schweizer-Investments bereits rund 10 Minuten vor der Auflösung im TV.


Wer also in Ruhe die Höhle der Löwen schauen möchte, sollte sich vorab besser nicht über die Startups informieren und nicht parallel twittern sondern einfach die Sendung genießen. Viel Spaß am kommenden Dienstag und bitte mit VeggiPur ganz besonders mitfiebern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.