1DayFly: Nach 3 Monaten wechselt guut.de erneut den Besitzer

Die holländische „Eintagsfliege“ 1DayFly, nach eigenen Angaben der zweitgrößte Liveshopping-Anbieter in den Benelux-Ländern, hat Medienberichten zufolge den Liveshopping-Klassenprimus guut.de übernommen. Die ehemalige Holtzbrinck eLab Gründung, die bereits früh den Weggang ihrer Gründer und den Ausstieg des Investors zu verkraften hatte, schaut damit auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Gerade erst drei Monate ist es her, dass die Berliner ECONA Gruppe durch ihre E-Commerce-Tochter Unimall die Betreibergesellschaft hinter guut.de gekauft hatte. Nun sicherte sich 1DayFly die Domain offenbar in einem asset-Deal, denn die Live Shopping GmbH, zu der auch die Anfang des Jahres erworbene Domain deals.de gehört, verbleibt Berichten zufolge bei der ECONA.

“1DayFly.com hat Guut.de übernommen mit dem Ziel, Sie, als Besucher der Webseite, täglich mit noch besonderen Angeboten zu überraschen,” teilt die Website, die bereits in den Farben 1DayFlys erscheint, den Nutzern mit. Genau wie zuvor Unimall wolle man den Liveshopping-Anbieter wieder zu seinen Wurzeln zurückführen und nur noch ein Produkt am Tag statt eine ganze Produktpalette präsentieren. „Das Einzige, was Sie bei Guut.de finden werden, ist täglich EIN Topangebot, nicht mehr und nicht weniger!“ 1DayFly, das auf dem deutschen Markt lange eher eine Rolle am Rand des Marktes gespielt hat, ist mit der strategischen Übernahme plötzlich unter den Top-Anbietern des deutschen Liveshoppings.

1DayFly wurde gegründet von Roderick Voerman und ist bereits in der Vergangenheit durch Übernahmen wie die des kleineren Konkurrenten Hotbrandz.com gewachsen. Angebahnt hatte den Deal seinerzeit ein gemeinsamer Investor. Wie auch der europäische Marktführer iBOOD ist 1DayFly in Holland angesiedelt, das uns im Bereich Liveshopping stets ein bis zwei Jahre voraus war. Wie schon zuvor bei der Übernahme von guut.de durch Unimall wurde erneut kein Kaufpreis genannt. Es dürfte sich aber für beide Seiten gelohnt haben und der Holländer rückt dem größten Konkurrenten iBOOD wieder ein Stückchen näher.

Das doppelte guut.de am 30. September 2011

links: guut.de im altbekannten Stil, rechts: guut.de im 1DayFly-Look

guut-relaunch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.